Mürbeteig auch in herzhaft

Wenn der Teig für ein Plätzchen- oder Kuchenrezept ist:

– 70g Zucker
– 1 EL Rum

 

Sollte der Teig z.B. für ein herzhaftes Quicherezept sein kann man folgende Zutaten hinzufügen. Den Zucker und Rum lassen wir dann aber weg ;)

– Rosmarin / Salbei / evtl. Thymian
– 100 – 125g Schmalz / 25g Cheddar Käse (anstatt 130 – 145g Butter)

 

Zubereitung (die Zutaten sind für eine Runde Form, 25-30cm):
Zuerst schütten wir das Mehl (am besten durch ein Sieb) in eine passende Rührschüssel. Jetzt nehmen wir die Butter (oder den Schmalz / Cheddar) und zerkleinern sie über dem Mehl. Danach kommt das Ei, ein kleiner Spritzer Milch und eine Prise Salz (hier können jetzt entweder zusätzlich der Zucker & der Rum oder die Kräuter dazu kommen). Jetzt kneten wir alles durch, unbedingt darauf zu achten ist das der Teig nicht zu warm wird! Am besten die Hände vorher unter kaltes Wasser halten oder eine Küchenmaschine benutzen. Wenn die Butter im Teig zu warm wird, wird der Teig krümelig und wir können ihn schwerer / bis gar nicht mehr ausrollen. Nach dem der Teig fertig ist legen wir ihn noch für etwa 30 – 60 min. in den Kühlschrank.

Wenn der Teig für ein Quiche sein soll, empfehle ich diesen dann in der Form aus zu breiten, mit einer Gabel einige Löcher in den Bode zu stechen und für ca. 5 – 6 min. bei 180° C vor zu backen. Mann nennt das auch ‘Blindbacken’.

Zubereitungszeit: 5 – 10 min + ( Blindbackzeit: 5 – 6 min.)
Schwierigkeitsgrad: einfach

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.